15 Tipps, wie ich meine Trennung verarbeiten kann

trennung verarbeiten

Deine Partnerin hat dich gerade verlassen und dich treibt dein Trennungsschmerz in den Wahnsinn? Das kenne ich zu gut. Glaub mir. Ich möchte dir nun dabei helfen, damit du deine schmerzhafte Trennung verarbeiten kannst.

Zunächst musst du dir in jeder Hinsicht Bewusst sein, dass der Trennungsschmerz vergehen wird. Auch wenn ich diesen Satz nie leiden konnte, aber die Zeit heilt alle Wunden. Direkt nach der Trennung ist eine Welt zusammengebrochen und man möchte am liebsten die Zeit zurückdrehen und alles besser machen.

Beim Verlassenwerden ist der Schmerz über die verletzte Eitelkeit oft größer, als über den Verlust des geliebten Menschen.

Manfred Poisel

Der Trennungsschmerz sitzt so tief drin, dass er nie zu vergehen scheint. Ich habe begonnen, an der wahren Liebe zu zweifeln, oder ob ich jemals wieder einer Frau vertrauen oder das Gefühl von Liebe fühlen kann.

Mein Trennungsschmerz nahm mir zeitweise nicht nur meine Hoffnung, sondern auch meinen Lebensmut, meine Begeisterung für neue Dinge, meine Motivation und auch mein Selbstbewusstsein.

Du darfst dir von dieser Phase nicht deinen Verstand und dein Leben nehmen lassen. Wer die Phasen der Trauer einmal hinter sich gebracht hat, weiß auch, dass wieder neue, glückliche Abschnitte im Leben kommen werden und neue Türen geöffnet sind.

Ich verrate dir jetzt Ideen, wie du deine Trennung verarbeiten kannst, damit du wieder ein ausgeglichenes und glückliches Leben führen kannst.

Kommen wir zu den 15 Ideen & Tipps, mit denen du deine Trennung verarbeiten kannst

Tipp Nr. 1: Nicht deine Gefühle unterdrücken

Es erscheint zunächst einfacher zu sein, Gefühle zu unterdrücken, als sie auszuleben. Vor allem rationale Menschen versuchen oft die Trennung zu verarbeiten, indem sie mit Verstand und Logik dagegen ankämpfen.

trennung verarbeitenJedoch sollten Gefühle wie Trauer oder Wut nicht unterdrückt oder ignoriert werden, da dies sonst zu Depressionen, Burnout und anderen psychischen Krankheiten führen kann.

Gib deinen Gefühlen freien Raum, lass sie raus. Renne also nicht vor dem Schmerz und den Tränen weg, sondern gib deinen Gefühlen die Zeit zu leben, versuche sie zu akzeptieren und zu verstehen. Denn früher oder später werden dich die unterdrückten Trennungsschmerzen wieder einholen.

Tipp Nr. 2: Ausmisten & Befreien

Befreie dich vom alten Ballast. Es wird Zeit, sich richtig zu verabschieden und zu befreien. Nimm dir eine Kiste und miste alles aus, was dich an deine Ex erinnert. ALLES!

Lade am besten deinen besten Freund ein, damit ihr das gemeinsam erledigen könnt. So kommst du nicht auf die Idee, bei jedem Foto, das du wegschmeißt, in Erinnerungen zu schwelgen und den Schmerz immer wieder von Neuem zu fühlen.

Fangt am besten bei den Bildern an. Denn die werden dir sonst immer wieder deine Gefühle hochholen und du wirst deine Trennung nie verarbeiten können.

Mach keine Ausnahmen: Packe alles ein, was auch nur mit kleinsten Erinnerungen verbunden ist. Neben den Fotos auch Liebesbriefe, Parfums, Klamotten, Eintrittskarten, Geschenke usw.

Befreie dich davon!

Tipp Nr. 3: Kontakt mit deiner Ex Freundin vermeiden

Wie sollst du ernsthaft über eure Trennung hinwegkommen, wenn deine Wunden immer wieder aufgerissen werden? Vermeide jeglichen Kontakt mit deiner Ex Freundin, wenn du schnellstmöglich und effektiv die Trennung verarbeiten willst.

Du solltest deine Ex Freundin bei Facebook & Co. blocken. Blocke deine Ex Freundin auf allen Kanälen in deinem Smartphone, auf deinem Tablett oder Computer. SMS Speicher, WhatsApp Nachrichten, Fotos und alle Kontaktdaten löschen.

Tipp Nr. 4: Keine Drogen – Kein Alkohol

Ein sehr häufiger Fehler nach der Trennung ist die Flucht in den Alkohol. Du kannst deinen Trennungsschmerz nicht mit Alkohol wegspülen. Du solltest dich in der Zeit nach der Trennung definitiv von Drogen fernhalten, da du dich sonst in eine Abwärtsspirale begibst.

Du kannst keinen klaren Gedanken mehr fassen, verlierst die Kontrolle, kommst auf dumme Gedanken, wirst emotional und verschlimmerst wohl möglich das Ganze noch.

trennung verarbeiten

Des Weiteren ist der Tag danach die Hölle. Du versinkst in Selbstmitleid, fühlst dich hilflos und einsam, machst dir Vorwürfe und bist zu nichts in der Lage. Du kannst alle meine Tipps, die ich dir hier gebe, nicht befolgen, bist unmotiviert, etwas an DIR und deiner Lage zu ändern.

Tipp Nr. 5: „Gute Freunde bleiben“

Wenn die Trennung keinen guten Hintergrund hat, dann rate ich davon ab, weiterhin Freunde zu bleiben. Aber wenn es eine Trennung ohne große Dramen war, dann haben einige Menschen das Bedürfnis, weiterhin Kontakt zu ihrer Ex Freundin zu halten, um gute Freunde zu bleiben.

Oftmals jedoch kann das auch Probleme mit sich führen, wenn der Partner zum Beispiel eine neue Beziehung hat oder Gefühle wieder hochkommen. Wer von euch hat schon einmal eine Beziehung gesehen, die schon zehnmal getrennt gewesen ist? Am Ende hatte das fast nie ein gutes Ende genommen… und es wurden Monate, wenn nicht sogar Jahre verschenkt.

Tipp Nr. 6: Kinder aus der Sache raushalten

Eine der schwierigsten Dinge bei einer Trennung ist es, den Kindern von der Trennung zu erzählen. Hierbei ist zu beachten, dass die Kinder nicht in die Diskussionen und Streitigkeiten mit einbezogen werden sollten. Dies kann die Kinder nur belasten und führt zu einem erhöhten Risiko für Depressionen.

Es ist aber auch wichtig, die Kinder nicht im Unklaren zu lassen und klare Verhältnisse zu schaffen. Die Gründe für die Trennung sollten den Kindern (altersabhängig) kurz und verständlich erklärt werden. Detaillierte Begründungen sollten dabei vermieden werden, da die Kinder damit völlig überfordert werden könnten.

Grundsätzlich solltet ihr euch professionelle Hilfe aufsuchen, da Kinder je nach Alter unterschiedlich reagieren. Dieser Tipp ist von mir auch nur sehr kurz gehalten, da dies meine Kompetenz leider übersteigen würde. Jedoch wollte ich diesen Aspekt bei einer Trennung nicht außer Acht lassen, da er für mich einer der wichtigen Punkte ist.

Wer hier professionelle Erfahrungen hat, einen Artikel darüber verfasst hat, kann mir gerne schreiben und ich verlinke den hier rein.

Tipp Nr. 7: Sei aktiv und lenke dich ab

Ich empfehle dir Aktivitäten zu genießen, die mit deiner Ex Freundin nicht möglich waren, da sie sich nicht dafür interessierte. Tanzen, Festivals, Kino, Theater, Eislaufen oder was auch immer du schon immer machen wolltest. Gehe raus, erlebe verrückte Dinge, triff Freunde, die du schon länger nicht gesehen hast. Sei aktiv!

Tipp Nr. 8: Die Trennung annehmen, akzeptieren und sich verabschieden

Du bleibst nicht dein Leben lang alleine. Irgendwann ist auch einfach der Zeitpunkt gekommen, die Trennung anzunehmen und zu akzeptieren. Verabschiede dich! Damit solltest du nicht allzu lange warten.

Das geht natürlich nicht von heute auf Morgen, aber viele andere Punkte können dir dabei helfen, positiv zu denken! Vielleicht kann dir auch der Gedanke helfen, dass du nicht den Liebespartner des Lebens verloren hast, da sie gar nicht deine Liebe des Lebens gewesen ist.

Ich habe mir immer gesagt: „Sie weiß nicht, was sie mit mir verloren hat.“

Tipp Nr. 9: Professionelle Unterstützung suchen

Konstruktive Gespräche mit den engsten Freunden und der Familie sind sehr wichtig und hilfreich.

Wenn dich deine Trennungsschmerzen jedoch so sehr in ein tiefes Loch reißen, dass du nicht mehr zur Universität oder zu Arbeit gehst, deine Wohnung vernachlässigst oder nichts mehr isst, dann ist es sinnvoll, sich professionelle Unterstützung zu suchen. Am besten einen Therapeuten mit den Schwerpunkten Beziehungen und Trennungen.

Du zeigst damit keine Schwäche, ganz im Gegenteil! Dieser Schritt verlangt von dir viel Mut und Stärke. Wenn alle meine anderen Tipps nicht helfen, dann geh mit deinem Trennungsschmerz zu einem Fachmann und lass dich beraten.

Tipp Nr. 10: Sport treiben & Trainieren

Sport bringt dich auf andere Gedanken. Bleib in Bewegung! Ob Spazierengehen, Boxen, Tanzen, Fußball oder Krafttraining… du bringst deinen Körper wieder in Schwung, die Hormone feiern eine Party, du fühlst dich danach viel ausgeglichener und du siehst am Ende auch noch besser aus.

sports-2943144_960_720

Sport ist das effizienteste Mittel, mit welchem du deine Wut und deine Trennung verarbeiten kannst.

Darüber hinaus steigerst du damit deine Motivation, kannst dein Selbstbewusstsein stärken und tust auch noch was für deine Gesundheit.

Aber das Beste daran ist, du lernst neue Leute und neue Frauen kennen!

Tipp Nr. 11: Texte schreiben

Schreibe deine Gedanken, deine Wut, deine Gefühle auf und du wirst automatisch über alles, was passiert, reflektieren. Für mich persönlich einer der besten Wege, seine Trennung verarbeiten zu können. Ich habe früher Hip-Hop Texte geschrieben und jetzt schreibe ich diesen Text…

Glaubt mir, das hat einen sehr starken und mächtigen Effekt auf dein Unterbewusstsein.

Tipp Nr. 12: Wohnung renovieren

Hol dir ein paar Freunde und renoviere deine Wohnung. Gestalte, sei kreativ, kaufe neue Möbel, wirf die alten Sachen raus und befreie dich von alten Sachen. Miste aus, was dich erdrückt. Ich habe mich nach meiner Trennung viel mit Minimalismus beschäftigt, eine äußerst schöne Art, sich von alten Erinnerungen zu trennen und sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren.

Die bewusste Entscheidung für weniger bringt viele Vorteile und steigert Lebensqualität, bringt dich auf neue Ideen und bietet dir Platz für Neues.

Tipp Nr. 13: Neue Klamotten & neue Frisur

Du kannst mit bestimmten Sachen auch deine innere Veränderung nach außen tragen. Ein neuer Haarschnitt bringt oft die schnellste optische Veränderung. Und wenn du schon deine alten Klamotten ausgemistet hast, dann wird es auch Zeit für Abwechslung, einen neuen Style.

Ein neues Outfit mit einer neuen Frisur kann Wunder bewirken!

Tipp Nr. 14: Neues Hobby anfangen

Entweder du konzentrierst dich auf alte Hobbys, die du während der Beziehung vernachlässigt hast, oder du legst den Fokus auf ein ganz neues Abenteuer. Du lenkst dich ab, lernst automatisch neue Leute kennen und erweiterst deinen Horizont.

trennung verarbeiten

Tipp Nr. 15: Gehe auf Reisen

Genieße die große, fantastische Welt. Lerne neue Kulturen, Sprachen, Leute kennen und du wirst schnell merken, dass es die beste Therapie ist, die du haben kannst. Du wirst die Dinge mit anderen Augen wahrnehmen, dich von einer anderen Seite kennenlernen und Erfahrungen machen, die dir wieder Mut und Selbstwertgefühl geben.

Vor allem eine längere Reise, die du alleine antrittst, kann dir enorm dabei helfen, deine Trennung verarbeiten und vergessen zu können. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

Mein persönlicher BONUS TIPP, damit du erfolgreich deine Trennung verarbeiten und deine ECHTE Traumfrau finden kannst:

Der 30 Sekunden Kuss Trick

Wenn du wissen willst, wie du Frauen in 30 Sekunden küssen kannst und sie damit verliebt in dich machst, dann habe ich hier das beste Ebook für dich.

Der 30 Sekunden-Kuss-Trick ist nur einer von hunderten von Tricks aus diesem Kurs. Du lernst dabei unter anderem, wie du bei Frauen sozusagen auf Knopfdruck starke Liebesgefühle auslöst, sodass dich selbst die attraktivsten und arrogantesten Frauen in spätestens 30 Sekunden küssen wollen.

Dabei werden sie alle anderen Männer um sie herum komplett vergessen und nur noch Augen für dich haben.

Du kannst selbst dabei zuschauen, wie die Frauen in deinen Händen dahinschmelzen. Dein Anblick allein wird schon genügen, um Schmetterlingsgefühle bei ihnen auszulösen. Sie werden nachts wachliegen und nicht schlafen können, weil sie nur an DICH denken.

Ich verspreche dir absoluten Erfolg. Aus persönlicher Erfahrung!

Probier es einfach selbst aus und du wirst beeindruckt sein:

HIER klicken, um den GRATIS Zugang zu bekommen

Dating Psychologie Schöne Frauen kriegen

GRATIS Ebook "Frauen in 30 Sekunden küssen und verliebt in dich machen"

HIER klicken, um den GRATIS Zugang zu bekommen

Advertisements