Die 20 schlimmsten Fehler, die Männer beim Frauen Ansprechen machen

frauen ansprechen

Wenn du eine Frau ansprechen möchtest, achte dabei auf ein gewisses Maß an Individualität, Selbstbewusstsein und Gelassenheit. Wenn du diese drei Eigenschaften in deiner Ausstrahlung perfekt kombinieren kannst, dann sollte dir eigentlich nichts mehr im Wege stehen…

Kling gut, oder? Aber wie machst du das?

Attraktive Frauen werden regelmäßig angesprochen… oder besser gesagt: „Dumm angemacht.“  Sobald die Frau ein hübsches Gesicht hat und sexy gekleidet ist, kommen die einen mit dummen Sprüchen und die anderen laufen mit großen Augen und ohne Verstand gegen die Laterne.

Kein Wunder, dass einige Frauen sich gegen diese Spinner und Spanner wehren wollen. Aus diesem Grund haben Frauen ein besonders feines Netz um sich gespannt, das sie davor schützt, ihre Zeit mit den falschen Fischen zu verbringen.

Sei kein Spinner oder Spanner! Vermeide die folgenden 20 tödlichen Fehler beim Frauen ansprechen und du hast gute Chancen, nicht als Fisch im Netz zu landen.


1. Sie gar nicht erst nicht ansprechen

Der häufigste und schlimmste Fehler ist es, die Frau erst gar nicht anzusprechen.

Herz und Puls schlägt verrückt, Knie wackeln und die Hände werden feucht. Typische Symptome von Ansprechangst. Du näherst dich nicht einmal heran und verpasst vielleicht die Chance deines Lebens.

Frauen ansprechen

Wie du die Ansprechangst Schritt für Schritt abbauen kannst, erkläre ich dir in meinem GRATIS Report „Wie du deine Schüchternheit ablegst und Selbstvertrauen aufbaust, um Frauen anzusprechen“. Damit kannst du mit Sicherheit deine Angst bezwingen.

2. Zu lange zögern

Umso länger du wartest, desto schwieriger wird es für dich die Frau anzusprechen. Schon in den ersten Sekunden baust du dir im Kopf Szenarien auf, was alles passieren kann und diese Pyramide von Szenarien wird immer größer. Sobald diese Pyramide von Angst einmal aufgebaut ist, kannst du sie nicht mehr zum Einsturz bringen.

Sprich die Frau so schnell wie möglich an… am besten schon in den ersten 3 Sekunden. Wenn du erfolgreich sein willst, dann sprich die Frau so schnell wie möglich an. Denke nicht lange darüber nach, sonst verschlimmerst du die Situation komplett.

3. Signale oder Gegenreaktionen erwarten

Du wartest darauf, dass die Frau zurück lächelt, nur weil du „Hallo“ gesagt hast? Oder sie nach der Uhrzeit gefragt hast? Du hoffst, dass sie dich jetzt nach deiner Nummer fragt?

Träume weiter! Sei proaktiv, statt reaktiv. Warte nicht darauf, bis die Frau auf dich reagiert, dir Fragen stellt oder dich zu einer Party einlädt. Das wird so gut wie nie passieren.

Wenn du auf ein Signal von ihr wartest, dann zeigst du deine Unsicherheit und Schüchternheit und das wird sie sofort merken. Mit dieser Haltung wirst du nicht weit kommen. Im besten Fall sagt sie: „Du bist so süß…“

Und welcher Mann will „süß“ sein?

Führe das Gespräch, sei selbstbewusst, stell ein, zwei Fragen und wenn sie antwortet, dann gehe auf die Antworten ein. Stelle nicht sofort die nächste Frage.

Und da kommen wir schon zum nächsten Punkt…

4. Zu viele Fragen auf einmal stellen

Wenn du sie mit Fragen löcherst, ohne dabei auf ihre Antworten einzugehen, dann baust du keine Verbindung zu ihr auf. Sie wird das „Wer wird Millionär“-Spiel schnell aufgeben und ist von dir gelangweilt.

Frauen ansprechen

Stelle eine oder zwei Fragen, nur um ins Gespräch zu kommen, und nutze die Antworten, um ihr kleine Komplimente unterzuschieben. Zum Beispiel sagst du: „Davon hat mir eine gute Freundin schon einmal erzählt und ich bin total begeistert davon.“

Oder du neckst sie ein wenig und zauberst ihr so ein Lächeln ins Gesicht. So wirkst du viel lockerer und selbstbewusster, was dich sehr attraktiv macht.

5. Angst vor einem Korb / Ablehnung

Es gehen Gedanken durch den Kopf:

  • Mach ich mich lächerlich?
  • Findet sie mich hässlich?
  • Was ist, wenn ich was Dummes sage

und und und…

Du musst dir unbedingt bewusst sein, dass diese Art der Zurückweisung nichts Persönliches gegen DICH ist, denn diese Person kennt dich nicht. Sie könnte gerade in Eile sein, schlechte Laune haben, Beziehungsprobleme haben etc.

Du kannst auch nicht erwarten, dass jede Frau von dir sofort begeistert sein wird. Wie viele Frauen findest du auf der Straße sofort attraktiv, dass du mit ihr auf ein Date gehen würdest?

Nimm es gelassen, stehe drüber und sprich die nächste Frau an. Es ist viel schlimmer für dich, wenn du die Frau nicht ansprichst, da du dir später vielleicht Vorwürfe machst. Der Versuch ist es immer Wert.

6. Altbekannte Ausreden

  • Sie ist doch eh vergeben, so gut wie die aussieht
  • Es gibt hübschere Frauen
  • Ich bin grad nicht in Stimmung
    usw.

Wenn sie nicht gerade einen Ehering trägt oder mit ihrem Freund unterwegs ist, dann ist das nur eine Ausrede. Vor allem wenn du sie hübsch findest, dann MUSST du sie ansprechen. Also geh hin!

7. Zu viel Alkohol

Im Club oder in der Bar ist es üblich, das eine oder andere Glas über den Durst zu trinken. Schließlich setzt Alkohol die Hemmschwelle herab. Allerdings sind Frauen nicht besonders begeistert davon, von betrunkenen Männern angesprochen zu werden, die keinen geraden Satz zustande bringen und ihr lallend ins Gesicht spucken.

8. Freunde vorschicken

Die Idee klingt erstmal gar nicht so schlecht, um leichter mit ihr in Kontakt zu kommen. Nach dem Motto: Frauen ansprechen leicht gemacht.

Jedoch ist diese Methode nicht zu empfehlen. Auch wenn es einiges an Mut erfordert, wünschen sich die Frauen jedoch eher einen selbstbewussten Mann. Und wenn du den ersten Schritt schon nicht wagen kannst, dann stehen die Karten eher schlecht.

9. Komplimente – entweder zu viele oder die falschen machen

Natürlich lieben Frauen Komplimente, aber nur dann, wenn das Kompliment auch richtig platziert ist. Gehe mit den Komplimenten also sparsam um und verteile diese nur, wenn die Frau sich dafür qualifiziert hat. Sie muss sich das Kompliment schon verdienen.

Jede Frau liebt Komplimente, aber auch nur wenn Sie angebracht sind.

Eine Frau hört 100 Mal an einem Abend, dass sie sexy und geil aussieht. Aber Komplimente wie: „Ich mag deine Art, du bringst mich zum Lachen“ hören Frauen nicht so häufig. Und darauf stehen sie.

Wenn du ein Kompliment über ihren Modestil machen willst, dann achte unbedingt darauf, dass du nicht die gleichen, langweiligen 0815 Komplimente sagst wie jeder andere.

Sei sparsam mit Komplimenten, setze das Kompliment da ein, wo es genau passt und du sie damit belohnen kannst. Zum Beispiel, wenn sie sich aktiv an ihrem Gespräch beteiligt:

„Wow, es macht richtig Spaß sich mit dir zu unterhalten. Man lernt selten so interessante Leute in einem Club kennen.“

Wenn dein Kompliment den maximalen Erfolg bei Frauen haben soll, empfehle ich dir diese drei einfachen Schritte:

  1. Das Kompliment: Sage, was dir an der Frau besonders gefällt.
  2. Konkretisiere: Sage, warum genau dir das an ihr gefällt.
  3. Frage: Stelle eine Frage, die sich auf das Kompliment bezieht.

Zum Beispiel:

„Du hast eine einzigartige Ausstrahlung. Dein Lächeln verzaubert mich. Hattest du heute einen besonders schönen Tag?“

Wenn du Komplimente auf diese Art verschenkst, dann hast du wesentlich mehr Erfolg.

10. Sofort auf ein Café einladen

Es ist nicht falsch eine Frau auf ein Getränk einzuladen, aber du solltest NIEMALS sofort beim Ansprechen ein Getränk ausgeben. Vermeide dringend den Fehler, den so viele Männer in den Clubs machen, eine Frau direkt auf einen Drink einzuladen. Das sieht bei James Bond sicher elegant und geschickt aus, aber in der realen Welt ist das ein sehr unterwürfiges Verhalten.

Wenn man die Frau bereits ein bisschen kennt, dann sollte man nicht geizig sein, und kann die Frau natürlich auf ein Getränk einladen.

11. Langweilige Standardsprüche

Versuche Standardsprüche, die auswendig gelernt sind, zu vermeiden. Denn wenn du nicht geübt bist, dann kann das aufgesetzt und unehrlich rüberkommen. Das senkt deine Chancen bei der Frau immens.

Konzentriere dich auf Spontanität und Individualität – Das wird wesentlich selbstbewusster, origineller und natürlicher ankommen. Frauen lieben Männer mit intuitiven Entscheidungen.

12. Frauen von hinten ansprechen

Das passiert sehr häufig, wenn du gezögert hast, die Frau schon an dir vorbei gelaufen ist und du sie dann doch noch ansprechen willst. Ein zusätzlicher Grund, warum du nicht zögern darfst und innerhalb von 3 Sekunden die Initiative ergreifen solltest.

Frauen ansprechen

Wenn du sie von hinten ansprichst, wird die Frau sich unsicher fühlen und sich evtl. auch erschrecken. Für den ersten Eindruck ist dies daher definitiv nicht zu empfehlen.

Gehe einen weiten Bogen und näher dich leicht von der Seite, baue Augenkontakt auf und sprich sie an, wenn du ungefähr einen Meter vor ihr stehst. (Nicht näher als eine Armlänge).

13. Nuscheln und Stottern

Nuscheln und Stottern sind typische Anzeichen für Unsicherheit und Unentschlossenheit. Zwei ungeeignete Eigenschaften, wenn man Frauen ansprechen will.

Wenn du Kommunikationsschwierigkeiten hast, sobald du eine heiße Frau ansprichst, dann wirst du meistens keinen Erfolg haben. Um dich zu verbessern, übe jeden Tag, sprich Leute auf der Straße an und machen Übungen, damit du dein Selbstbewusstsein stärken kannst.

Dann wirst du auch das Nuscheln und Stottern loswerden.

14. Sie sexuell ansprechen

Es hält sich immer noch das Gerücht, dass es wohl eine gute Masche wäre, die Frau auf ihre heißen Kurven und ihrem sexy Körper aufmerksam zu machen. Ich rate dir das aber dringend ab! Wenn du Pech hast, fängst du dir eine saftige Schelle ein.

Noch schlimmer: Hinterher pfeifen oder perverse Bemerkungen machen. Davon ist definitiv abzuraten, da du im schlimmsten Fall wegen sexueller Belästigung angezeigt wirst.

Außerdem ist sie ja auch kein Hund…

15. Falsche Körpersprache

Schnelle, hektische Gestiken, unruhiges Zappeln, Herumspielen mit den Fingern… diese und einige weitere Gestiken und Mimiken sind ein Zeichen von Unsicherheit und mangelndem Selbstbewusstsein. Und selbst wenn du behauptest, dass du total locker drauf bist, werden dich deine Gesten und auch deine Stimme entlarven.

Auch ein dauerhaftes und übertriebenes Lächeln kann künstlich, irritierend und selbstgefällig rüberkommen.

Ein häufig gesenkter oder suchender Blick sind Zeichen von Unsicherheit oder auch Ignoranz.

16. Zu schnell nach der Nummer fragen

Frage niemals innerhalb der ersten Sätze sofort nach der Nummer. Das ist definitiv zu schnell und du treibst die Frau damit höchstwahrscheinlich in die Flucht.

Nachdem du sie angesprochen hast und sich ein Gespräch entwickelt hat, kannst du am Ende nach ihrer Nummer oder sogar schon nach einem Date fragen.

Nimm dir die Zeit, sei geduldig, handle nicht zu schnell und konzentriere dich auf das Gespräch.

17. Ernste Miene zum guten Spiel

Wenn du eine Frau ansprechen willst, dann achte darauf, dass dein erster Eindruck perfekt ist. Ein leichtes, freundliches Lächeln (nicht dauerhaft), ist dabei die beste Art und Weise. Auf diese Weise wird sie dich mit schönen Emotionen assoziieren, und sie wird mehr daran interessiert sein, dich besser kennenzulernen.

Frauen ansprechen

Wenn du noch nicht so erfahren bist im Frauen Ansprechen, dann siehst du evtl. erschrocken oder nervös aus. Diese ernste Miene macht keinen besonders guten Eindruck und die Chance auf Erfolg sinkt.

18. Schlechtes Timing

Achte darauf, ob sie beschäftigt ist, traurig aussieht, oder es eilig hat. In diesen Situationen solltest du sie besser nicht ansprechen, da du höchstwahrscheinlich einen Korb bekommst.

Wenn du das nur zur Übung machst, um dich zu skillen und Erfahrungen zu sammeln, dann kannst du sie natürlich trotzdem ansprechen.

19. Negative Einstellung

Wenn du negative Erfahrungen gemacht hast, nachdem du Frauen angesprochen hast, dann kann ich natürlich auch verstehen, dass du eine negative Haltung aufbaust. Das ist wie in allen anderen Bereichen des Lebens eine natürliche Reaktion. Du kannst aber auch daran arbeiten und deine Motivation trotzdem steigern und lernen die positiven Dinge zu erkennen.

Egal, wie viele Körbe du bekommen hast, ausgelacht wurdest, komisch angeschaut oder gar beleidigt worden bist, lass dich davon niemals beeinflussen. Zähle die Erfolge und nicht die Misserfolge. Versuche stets dich zu verbessern und probiere neue Ideen aus.

Eine negative Einstellung wird dich nur runterziehen, deine Körpersprache wird das zeigen und deine Chancen gehen gegen Null. Das ist wie ein Strudel, der dich weiter nach unten zieht.

Glaub an dich und deine Fähigkeiten!

20. Aufgeben und nicht daraus lernen

Einen Korb zu kassieren ist nicht schlimm, solange du daraus lernst und es weiter versuchst. Bleib dran, steh auf und mach weiter. Sieh es positiv: Du hast dich überwunden und wenn diese Frau keine Lust hat mit dir zu reden dann hat sie einen großartigen Mann verpasst.

Suche den Fehler nicht immer bei dir selber, jeder Mensch hat mal einen schlechten Tag und ist schlecht drauf. Die Frau meint es mit großer Sicherheit nicht persönlich und du wirst sie auch nie wiedersehen. Des Weiteren wird sie dich auch nach spätestens ein paar Tagen wieder vergessen.

Körbe gehören einfach zum Lernprozess beim Frauen ansprechen dazu, um die Fehler zu erkennen und es beim nächsten Mal besser zu machen.

Wenn du dich jetzt überfordert fühlst, da du noch nicht so viel Erfahrung mit Frauen ansprechen hast, dann ist das ganz normal. Nimm dir Zeit, übe und entwickle dich immer weiter. Es braucht Zeit, um die Fähigkeit und das Vertrauen in dem Prozess zu entwickeln.

Der Schlüssel zum Erfolg beim Frauen ansprechen ist, weiter zu lernen, Fehler zu erkennen, es immer weiter zu versuchen und weiter zu lernen – es ist eine ständige Entwicklung, die dich langsam, aber sicher zu einem erfolgreicheren Mann macht.

Alle Fehler noch einmal Zusammengefasst:

  1. Sie gar nicht erst nicht ansprechen
  2. Zu lange zögern
  3. Signale oder Gegenreaktionen erwarten
  4. Zu viele Fragen auf einmal stellen
  5. Angst vor einem Korb / Ablehnung
  6. Altbekannte Ausreden
  7. Zu viel Alkohol
  8. Freunde vorschicken
  9. Komplimente – entweder zu viele oder die falschen machen
  10. Sofort auf ein Café einladen
  11. Langweilige Standardsprüche
  12. Frauen von hinten ansprechen
  13. Nuscheln und Stottern
  14. Sie sexuell ansprechen
  15. Falsche Körpersprache
  16. Zu schnell nach der Nummer fragen
  17. Ernste Miene zum guten Spiel
  18. Schlechtes Timing
  19. Negative Einstellung
  20. Aufgeben und nicht daraus lernen

 

Mein persönlicher BONUS TIPP, damit du Frauen erfolgreich ansprechen kannst. Dieser Trick bietet dir die besten Chancen, dass du die Frau sogar schon bei der ersten Begegnung in dich verliebt machen kannst.

Der 30 Sekunden Kuss Trick

Wenn du wissen willst, wie du Frauen in 30 Sekunden küssen kannst und sie damit verliebt in dich machst, dann habe ich hier das beste Ebook für dich.

Der 30 Sekunden-Kuss-Trick ist nur einer von hunderten von Tricks aus diesem Kurs. Du lernst dabei unter anderem, wie du bei Frauen sozusagen auf Knopfdruck starke Liebesgefühle auslöst, sodass dich selbst die attraktivsten und arrogantesten Frauen in spätestens 30 Sekunden küssen wollen.

Dabei werden sie alle anderen Männer um sie herum komplett vergessen und nur noch Augen für dich haben.

Du kannst selbst dabei zuschauen, wie die Frauen in deinen Händen dahinschmelzen. Dein Anblick allein wird schon genügen, um Schmetterlingsgefühle bei ihnen auszulösen. Sie werden nachts wachliegen und nicht schlafen können, weil sie nur an DICH denken.

Ich verspreche dir absoluten Erfolg. Aus persönlicher Erfahrung!

Probier es einfach selbst aus und du wirst beeindruckt sein:

HIER klicken, um den GRATIS Zugang zu bekommen

Dating Psychologie Schöne Frauen kriegen

GRATIS Ebook "Frauen in 30 Sekunden küssen und verliebt in dich machen"

HIER klicken, um den GRATIS Zugang zu bekommen

Advertisements