10 Wege, wie du deine Eifersucht bekämpfen kannst

eifersucht bekämpfen

Die Wurzel der Eifersucht liegt in der Angst vor dem Verlust. Eine harmlose Situation genügt und schon geht das Eifersuchtsdrama los. Diese Angst sorgt für eine persönliche Unsicherheit und du kannst einfach nicht mehr klar denken. Der Verstand schaltet ab und die eifersüchtige Person erlebt eine Achterbahn der Gefühle. In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du deine Eifersucht bekämpfen kannst.

Eifersucht führt aber nicht nur zu Angstgefühlen, sondern auch zu einem Sammelsurium anderer Emotionen wie Ärger, Hass auf die Liebe, Rache und schonungslose Hoffnungslosigkeit.

Natürlich, wenn deine Partnerin sexuelle Spielchen mit anderen Männern treibt, dann ist Eifersucht völlig gerechtfertigt. Aber dann solltest du die Beziehung von Grund auf neu bewerten und andere Schritte einleiten. Wie du in solch einer Situation reagierst, möchte ich jedoch in einem anderen Artikel näher eingehen.

Kleine Anmerkung: Eifersucht ist übrigens nicht unbedingt etwas Schlechtes. Es ist absolut natürlich, dass man sich hin und wieder eifersüchtig fühlt. Ein wenig Eifersucht zeigt ja auch, dass du deine Partnerin liebst. Es ist nur die krankhafte Eifersucht, die gefährlich ist, da sie unser Leben negativ beeinflussen kann.

Wie können wir also anfangen, die Eifersucht zu bekämpfen, Selbstbeherrschung zurückzugewinnen und aufzuhören, unsere Partner und vor allem uns selbst in den Wahnsinn zu treiben?

romance-3066366_960_720

Ich verrate euch die 10 simplen Wege, wie ihr eure Eifersucht bekämpfen könnt, damit ihr endlich wieder eine glückliche Beziehung führen könnt.

1. Schenke deiner Partnerin dein vollstes Vertrauen

Ja, nimm sie beim Wort. Wenn sie dich anlügt, dann spielt sie sich nur selber was vor und belügt sich selbst – vergiss das nicht. Schließlich ist Vertrauen die Basis jeder Beziehung. Es ist sehr beleidigend für deine Partnerin, wenn du immer an dem zweifelst, was sie dir sagt. Ein ständiges Hinterfragen kann sogar so destruktiv sein und die Beziehung auf Dauer in Mitleidenschaft ziehen.

Du wirst deiner Partnerin aus reiner Gewohnheit immer wieder misstrauen. Höre z.B. auf zu überprüfen, wo sie gewesen ist. Das treibt dich nur in den Wahnsinn und hilft dir am Ende kein Stück weiter.

2. Heile deine Wunden

Viele Menschen neigen dazu, eifersüchtig zu sein, aufgrund früherer Beziehungen. Du könntest schon einmal verletzt worden sein, indem du betrogen worden bist. Du musst deine Vergangenheit ruhen lassen und erkennen, dass du in einer ganz neuen und anderen Beziehung steckst.

Die Person, mit der du zusammen bist, ist nicht deine Ex-Partnerin. Du musst dir über die Auslöser und Gründe für deine Eifersucht bewusst sein, wenn du deine Eifersucht bekämpfen und eine glückliche Beziehung führen willst.

Wann immer du anfängst, eifersüchtig zu sein, versuche deine alten Wunden zu heilen – sei widerstandsfähiger, damit deine Vergangenheit dich nicht immer wieder einholt und somit deine Gegenwart und vor allem deine Zukunft negativ beeinflusst.

3. Höre auf, dich mit anderen zu vergleichen

Fast deine gesamte Eifersucht wird durch dein geringes Selbstwertgefühl angetrieben. „Wie konnte sie mich lieben? Ich verstehe nicht, wie jemand wie sie sich zu jemandem wie mir hingezogen fühlen kann!“

Es gibt besser aussehende, reichere, lustigere, intelligentere, jüngere Menschen als wir alle, aber das sind die Qualitäten eines „Produktes“. Und wir sind alle von den Medien so davon eingenommen, dass wir die Realität gar nicht mehr erkennen.

Wenn sie dich liebt, dann wird es wegen ganz besonderer Eigenschaften sein, die du hast, die sie nicht einmal erklären könnte – es ist ein tiefer Teil deiner Menschlichkeit, mit der sie sich verbunden hat. Sei dir dessen Bewusst, warum sie DICH liebt!

4. Sei bereit, sie zu verlieren

Nicht jede Eifersucht wird von einem geringen Selbstwertgefühl angetrieben. Menschen mit einem recht hohen Selbstwertgefühl können eine intensive Eifersucht erleben, wenn sie das Gefühl haben, dass sie selbst immer im Mittelpunkt der Dinge stehen müssen.

Aber Menschen sind keine Objekte oder Spielzeuge, die ständig bewacht werden müssen. Um jemanden richtig zu lieben, müssen wir darauf vorbereitet sein, sie auch zu verlieren.

Du sagst jetzt vielleicht: „Was, bist du ein Idiot, oder was? Ja, ich kann deine Reaktion gerade nachvollziehen. Aber lies weiter, ich möchte dir das kurz erklären, was ich damit meine.

Wut, Angst und Eifersucht sind ein Killer für jede Beziehung. Die Liebe braucht einen starken Impuls von Furchtlosigkeit, um zu gedeihen. Nur so kannst du deine Eifersucht bekämpfen.

Wenn du eifersüchtig bist, dann hast du Angst, dass du deinen geliebten Menschen an jemand anderen verlierst. Aber egal, was auch passiert, du wirst am Ende trotzdem nicht sterben.

Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker.

Eifersucht bekämpfen

Ich möchte, dass du nun folgendes tust:

Schreibe dir 10 positive Wege auf, auf die du reagieren möchtest und wie du dein Leben noch besser gestalten würdest, wenn diese Beziehung enden würde. Die Angst ist viel größer, wenn wir das Gefühl haben, dass alle unsere Eier in einem Korb sind.

Baue dein ganzes Leben nicht um eine Person herum. Der Gedanke: „Wie kann ich ohne dich leben?“ ist zu entmutigend – stelle dir wirklich vor, wie du ohne diese Person leben würdest, wenn du es müsstest.

5. Spiele bloß keine Spiele

Eifersucht ist entsetzlich unangenehm. Menschen versuchen manchmal, sich selbst besser zu fühlen, indem sie versuchen, ihren Partner eifersüchtig zu machen. Doch das ist der schlechteste Weg, um dich glücklich zu machen, indem du deine Freundin traurig machst.

Wenn du deine Partnerin wirklich liebst, dann kannst du ihr nicht wehtun, ohne dass es dir nicht auch wehtut.

Vermeide folgende Dinge:

  • Flirten mit anderen Frauen während deine Frau danebensteht
  • Erzähle ihr nicht, wie toll, lustig und witzig jemand ist, mit dem du zusammenarbeitest
  • Lass deine Ex Freundin aus dem Spiel
  • Vergleiche deine Partnerin nicht mit anderen Frauen
  • Zeige nicht die falschen Fotos auf Facebook (z.B. mit anderen Frauen)
  • Antworte ihr nicht zu spät auf ihre Nachrichten

6. Höre auf, die Fantasie mit der Realität zu verwechseln

Eifersucht, wie viele psychologische Probleme (von Hypochondrie bis Paranoia), ist eine Folge von Wahnvorstellungen. Die Fantasie kann dir oft einen Streich spielen… wenn du sie zu deinem eigenen Vorteil nutzt, dann kannst du auch positive Ergebnisse erzielen, aber nicht, wenn sie deinen Verstand durcheinander bringt.

Ein gutes Beispiel:
Stephen King hat eine hervorragende Karriere, indem er vor allem grausame Szenarien erfindet und viele Bücher darüber schreibt. Aber er distanziert sich (zum Glück für ihn!) von dem, was er in seinem Kopf erschafft. Er glaubt nicht, dass alles, was er schreibt, real ist, nur weil er es sich vorgestellt hat.

Ein schlechtes Beispiel:
Deine Partnerin ist später zu Hause, als du dachtest oder als verabredet war. Du fängst an, dir vorzustellen, dass sie einen gemütlichen Drink mit diesem gutaussehenden Kerl hat, den du in ihrem Büro arbeiten gesehen hast.

Du wirst wütend, verärgert, verängstigt – ohne Beweise dafür zu haben, dass das, was du dir vorgestellt hast, real ist.

Sie kommt nach Hause und du reagierst „merkwürdig „, indem du sehr kalt zu ihr bist. Im schlimmsten Fall hast du sie lautstark angefaucht.

Sie wird wahrscheinlich defensiv reagieren und zieht sich vielleicht auch verärgert zurück. Eventuell wird sich aber auch zurück fauchen und der Abend ist gelaufen.

Wenn du so reagierst, nachdem sie nach Hause gekommen ist, dann hat das sicher negative Auswirkungen auf eure Beziehung. Bleib ruhig, entspanne dich und erspare ihr dein selbst ausgedachtes Szenario.

Kleine Anmerkung:
Ich erinnere mich, dass ich ein YouTube-Video gesehen habe, in dem ein Hund sehr wütend wurde – mit seinem eigenen Bein. Je mehr sich sein Bein bewegte, desto wütender wurde er – ohne zu merken, dass sich sein eigenes Bein bewegte. Wir lachen, wenn wir sehen, dass ein Hund dies tut, aber psychologisch gesehen, machen die Menschen ständig das gleiche.

Wenn du aufhörst, emotional zu werden, nur weil du dir etwas vorgestellt hast, machst du einen großen Schritt in Richtung Wiedererlangung der Kontrolle über diese Eifersucht.

Beobachte deine eifersüchtigen Gedanken und Gefühle

Wenn du merkst, dass du eifersüchtig bist, nimm dir einen Moment Zeit, atme langsam und beobachte deine Gedanken und Gefühle. Erkennst du, dass eifersüchtige Gedanken nicht der Realität entsprechen? Du denkst vielleicht, dass deine Partnerin an einem anderen Kerl interessiert ist, aber das bedeutet nicht, dass sie es wirklich ist. Fantasie und Wirklichkeit sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

7. Gewähre ihr Freiraum

Wenn deine Partnerin das Wochenende mit ihren Freundinnen verbringen möchte, lass sie einfach machen. Sie gefangen zu halten wird nur den Wunsch wecken, dass sie raus will. Lass ihr die Freiheit. Du musst dich daran gewöhnen, wenn du deine Eifersucht bekämpfen willst.

Eifersucht bekämpfen

Wenn du mit ihr unterwegs bist, dann lass sie auch mit anderen Männern reden. Wenn du vermutest, dass sie versucht, dich eifersüchtig zu machen, dann versuche einfach zu entspannen. Wie du das machst, erzähle ich dir jetzt.

8. Manipuliere dein Unterbewusstsein

Versuche mal folgende Übung:

Schließe die Augen und entspanne dich. Stelle dir jetzt ein Szenario vor, das dich am meisten eifersüchtig macht. Deine Partnerin ist draußen und mit jemand anderen zusammen. Wie ist es, sie mit jemand anderem reden und Lachen zu sehen?

Nun, tief durchatmen und sich darauf konzentrieren, verschiedene Teile deines Körpers zu entspannen, stell dir vor, du siehst dich selbst ruhig, entspannt und sogar desinteressiert in dieser Situation. Denn letztendlich haben wir im Leben nur uns selbst zu verantworten, und nur DU kannst dich kontrollieren, wenn du deine Eifersucht bekämpfen willst.

Stelle dir vor, wie deine Partnerin all die Dinge tut, die dich eifersüchtig machen, und du siehst, dass du nicht mit krankhafter Eifersucht reagierst, sondern mit Gelassenheit und ruhiger Distanz. Je mehr du deine Gefühle kontrollieren kannst, desto weniger Eifersucht wird dich verwirren können.

Es mag seltsam klingen zu sagen, dass es bei Eifersucht mehr um die Selbstliebe als um die wirkliche Liebe zu einer anderen Person geht, aber Eifersucht lässt uns mehr auf unsere eigenen Gefühle als auf die Gefühle der anderen Person fokussieren.

Bei der Überwindung von Eifersucht geht es nicht darum, dass deine Partnerin in Restaurants mit dem Gesicht zur Wand steht oder versucht, mit keiner anderen Person mehr zu interagieren. Es muss darum gehen, dass du deine eigenen Emotionen im Griff hast.

9. Belohne deine Partnerin und seid gemeinsam aktiv

Lobt einander, plant positive Erfahrungen miteinander und versucht, Kritik, Sarkasmus und Verachtung zu unterlassen. Lernt, wie man Verantwortung bei der Lösung von Problemen übernimmt – benutzt die Fähigkeiten zur gemeinsamen Problemlösung.

Plant gemeinsame Tage, an denen ihr beide etwas Schönes unternehmt. Macht euch eine Liste mit angenehmen und einfachen Verhaltensweisen, die ihr euch gegenseitig wünscht: „Ich hätte gerne eine Fußmassage, lasst uns gemeinsam kochen, lasst uns einen Spaziergang im Park machen.“

Eifersucht macht Beziehungen selten besser. Effektives Beziehungsverhalten zu üben ist oft eine viel bessere Alternative und wird euch automatisch die Angst vor dem Verlust des Partners nehmen sowie die Eifersucht bekämpfen.

10. Mach dich nicht kleiner als du es bist

Einer der Hauptgründe, warum Menschen eifersüchtig werden, ist, dass sie ein geringes Selbstwertgefühl haben und unsicher sind. Sie haben das dumme Gefühl, dass sie nicht gut genug sind. Das schürt die Angst, dass der Partner keine großen Gefühle mehr hat.

Du musst dir bewusst sein, dass es Gründe dafür gibt, warum deine Partnerin dich am Anfang so sehr mochte und warum sie jetzt immer noch mit dir zusammen ist. Wenn du eine Bestätigung oder Anerkennung brauchst, dann kannst du sie auch immer danach fragen.

Das nächste Mal, wenn du dich eifersüchtig fühlst, denk daran, dass deine Partnerin bei dir ist, weil sie wegen deiner positiven Eigenschaften mit dir zusammen sein will. Weil sie DICH liebt.

Wenn du wissen willst, wie du deine Eifersucht bekämpfen kannst, dann musst du lernen dein Selbstvertrauen aufzubauen, indem du dein Selbstbewusstsein stärkst.

Advertisements